Informationen für Patienten

Das MSZ an der Universitätsklinik Carl Gustav Carus Dresden wurde im Jahr 2006 von Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen gegründet und ist inzwischen deutschlandweit das größte akademische MS Zentrum mit ca. 2.000 MS-Patienten.


Im Zentrum unserer Behandlung steht die individuelle Versorgung jedes einzelnen Patienten. Es darf kein MS-Management von der Stange geben. Gerade bei der chronischen und heimtückischen Erkrankung müssen wir gemeinsam mit und für jeden Patienten eine individuelle Lösung finden. Unser Ziel ist es, unser Angebot zusammen mit unseren Patientinnen und Patienten sowie Unterstützern auch in den nächsten Jahren durch Innovationen weiter zu verbessern.

FFP2-Maskenpflicht am UKD

FFP2-Masken (oder vergleichbare Masken nach KN95 oder N95-Norm) sind in allen Gebäuden der Hochschulmedizin Dresden zu tragen.
Nur stationäre Patienten benötigen bei Aufnahme einen tagesaktuellen, extern durchgeführten Antigentest, für ambulante/tagesklinische Patienten besteht keine Testpflicht. (Stand: 29.9.2022)

Öffnungszeiten

Unsere Ambulanz hat von

Montag bis Donnerstag

08:00 bis 12:00 Uhr &
13:30 bis 16:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

geöffnet.

An Feiertagen haben wir geschlossen.
Über unregelmäßige Schließtage informieren wir auf unserer Website und via Google-Profil.

Termine

Akutvorstellungen sind täglich ausschließlich in der Zeit von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr möglich.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Besuche auch innerhalb der Sprechzeiten lediglich nach vorheriger Terminabsprache möglich sind.
Nach vorheriger Absprache können auch frühere (vor 8 Uhr) oder spätere (nach 16 Uhr) Termine vergeben werden.

Telefonische Sprechzeiten

Montag-Donnerstag

10:00 - 12:00 Uhr &
14:00-15:00 Uhr

Kontakt

Zur KONTAKTÜBERSICHT

Für Anfragen außerhalb unserer telefonischen Sprechzeiten bitten wir Sie, sich per Email (ms@uniklinikum-dresden) an uns zu wenden.

Wie werde ich Patient*in im MS Zentrum?

Bitte schicken Sie uns vorab Ihre Vorbefunde (Arztbrief, CD mit MRT-Bildern) sowie eine Überweisung Ihres behandelnden Arztes (Hausarzt oder Neurologe).

Nach Erhalt der Vorbefunde entscheidet unser Ärzteteam über eine Terminvergabe. Einen Termin erhalten Sie dann von uns per Post.

Damit wir uns bereits vor Ihrem Termin bei uns ein Bild Ihrer Erkrankung machen können und um unnötige Untersuchungen zu vermeiden, ist eine Vorstellung im MS Zentrum nur nach vorheriger Übersendung von Vorbefunden möglich.

Bei Rezeptwunsch ist es dringend erforderlich, dass Sie sich 2 Wochen vor Ende des Rezeptes bei uns melden. Bitte kommen Sie mit Chipkarte, einem aktuellen Überweisungsschein sowie einem frankierten Briefumschlag zum Zurücksenden des Rezeptes persönlich bei uns vorbei. Ist dies nicht möglich, so schicken Sie bitte Ihre Chipkarte, den Überweisungsschein und einen Umschlag per Boten zu uns. Da wir stets erst die Chipkarte einlesen müssen, ist es uns leider nicht mehr erlaubt auf telefonische Anfrage Rezepte auszustellen.

Hinweise zu Zweitmeinungsbegutachtung

Immer häufiger erreichen uns Anfragen bezüglich eines einmaligen Termins zur Zweitbeurteilung. Leider sind wir aufgrund der aktuellen Nachfrage- und Vergütungssituation nicht mehr in der Lage, diese sehr aufwändigen Zweitbeurteilungen kostendeckend durchzuführen. Da unsere Hauptaufgabe als universitäre Ambulanz vor allem in Forschung und Lehre sowie der Versorgung unseres eigenen Patientenstamms liegt, sind einmalige Vorstellungen zur Zweitmeinung leider nicht mehr möglich. Wir können Ihnen jedoch eine für uns vom Versorgungs- und Forschungsaspekt mögliche langfristige Behandlungsübernahme anbieten. Im Rahmen unseres Premium MS Monitoring, bei dem wir Forschung und Versorgung miteinander kombinieren, bieten wir Ihnen eine hochqualitative, aussagekräftige und umfassende MS-Untersuchungen einschließlich eines standardisierten hochqualitativen und im Langzeitverlauf vergleichbaren Kernspintomogramms (MRT). Hierfür ist es allerdings notwendig, sich mindestens einmal im Jahr bei uns im MS Zentrum Dresden zur Durchführung dieser Untersuchungen einzufinden.

Anfahrt

Unser Multiple Sklerose Zentrum befindet sich im ABAKUS-Gebäude (Haus 111). Nutzen Sie bitte den Eingang Blasewitzer Straße 43 (direkt neben dem Fitnessstudio). Betreten Sie das Treppenhaus durch die Glastür auf der linken Seite. Das MS Zentrum finden Sie in der 2. Etage. Ein Fahrstuhl ist - auch als Zugang für Rollstuhlfahrer - vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen uns sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 6 und 12 sowie Buslinie 64). Die Haltestelle „Augsburger Straße“ befindet sich in der Nähe des MS-Zentrums.

Parken

Für Personen, die mit dem Auto anreisen, bietet sich das angeschlossene Parkhaus oder das Parkhaus des Uniklinikums (jeweils gegen Gebühr) an. Die Einfahrt in die im Kellergeschoss des Abakusgebäudes befindliche Parkgarage befindet sich auf der Blasewitzer Straße zwischen Abakusgebäude (Fitnessstudio) und Fleischerei. Bitte drücken Sie oben an der Einfahrt auf den Knopf für Kurzparker zur Öffnung der Schranke. Im Anschluss können Sie bei uns ein Ausfahrtticket zum Selbstkostenpreis (1,50 €) erwerben.