Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Patientenfortbildung zum Themenkomplex Schwangerschaft und Familienplanung am 8.8.2017 um 17:00 Uhr einladen.

Unter anderem werden wir uns ausführlich mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Wirkt sich MS auf die Fruchtbarkeit aus?
  • Wie hoch ist das Risiko, dass ich meine MS an mein Kind vererbe?
  • Was ist während der Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit zu beachten?
  • Wie hoch ist das Schubrisiko während der Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Was kann im Falle eines Schubes getan werden?
  • Kann meine immunmodulatorische MS-Therapie während der Schwangerschaft/Stillzeit fortgesetzt werden?
  • Welche weiteren Aspekte gilt es zu beachten?

Am Ende des Vortrages werden Sie ausreichend Zeit haben, Fragen zu stellen. Gern können Sie uns auch Themenwünsche für zukünftige Veranstaltungen zukommen lassen.

Ihr Team des MS Zentrum Dresden,
Ihre Dr. Undine Proschmann und Ihr Prof. Dr. Tjalf Ziemssen

Unser Programm August 2017 bis Februar 2018

Unsere Veranstaltungen finden alle 2 Monate am 1. Dienstag des jeweiligen Monats im Hörsaal 2 des Medizinisch-Theoretischen Zentrum (MTZ), Fiedlerstraße 42 (zwischen Fiedlerstraße und Blasewitzer Straße) am Uniklinikum Dresden statt. Das MTZ ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Bahnhaltestelle „Augsburger Straße“ (SB Linie 6 und 12, Bus 64) liegt in nächster Nähe. Der Rollstuhlzugang ist gewährleistet.

Dienstag, 08.08.2017, 17 – 18:30 Uhr
Schwangerschaft und Familienplanung
Undine  Proschmann – Assistenzärztin MS Zentrum, Universitätsklinikum Dresden

Samstag, 14.10.2017, 10 – 15 Uhr
MS Tag - 10-jähriges Bestehen des Multiple Sklerose Zentrums
Das Team des Multiple Sklerose Zentrums Dresden

Dienstag, 05.12.2017, 17 – 18:30 Uhr
MS Diagnosen und Therapien
Katja Thomas – Ärztin MS Zentrum, Universitätsklinikum Dresden

Dienstag, 06.02.2018, 17 – 18:30 Uhr
MRT - MS sichtbar machen
Hagen H. Kitzler – Arzt Neuradiologie, Universitätsklinikum Dresden

Mögliche Raum- oder Terminänderungen machen wir auch kurzfristig auf unserer Website bekannt.

Kontakt

Ansprechpartner: M.Sc. Marcus Dominik
Tel.: 0351 458 6488, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Flyer Patientenfortbildung 2017 (PDF):

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zum 10-jährigen Bestehen des Multiple Sklerose Zentrums am Universitätsklinikum Dresden  einladen.
Wir freuen uns, Sie am 14. Oktober 2017 zahlreich begrüßen zu dürfen und präsentieren Ihnen nachfolgend unser vielfältiges Vortragsprogramm zu den neuesten Entwicklungen im MS-Bereich.

Unser Programm am 14.10.2017:

10:15 - 10:30 Uhr - Begrüßung, Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen (MSZ)

Zeit   Hörsaal 1 (MTZ)   Hörsaal 2 (MTZ)
10:30 - 11:00   Neues in der MS-Therapie
Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen (MSZ)
 
Einblicke in die Neuroimmunologie
Dr. Katja Akgün (MSZ)
11:00 - 11:30   Physiotherapeutische Intervention in der modernen MS-Therapie
Peer Knoblich (Amb. Reha-Centrum)
  Wie misst man MS klinisch?
Raimar Kern (MedicalSyn GmbH)
11:30 - 12:00   Einblicke in die Neuroimmunologie
Dr. Katja Akgün (MSZ)
  Möglichkeiten & Grenzen der Einrichtungen der beruflichen Reha
Ulrike Bährisch (Berufsbildungswerk)

12:00 - 13:00 Uhr - Mittagspause, für Speisen und Getränke ist gesorgt!

Zeit   Hörsaal 1 (MTZ)   Hörsaal 2 (MTZ)
13:00 - 13:30   Wie messe ich MS mit MRT & OCT?
Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen (MSZ)
  Neuropsychologie bei MS
Prof. Dr. Christian Beste (Kinder- & Jugendpsychiatrie)
13:30 - 14:00   Wie misst man MS klinisch?
Raimar Kern (MedicalSyn GmbH)
  Physiotherapeutische Intervention in der modernen MS-Therapie
Peer Knoblich (Amb. Reha-Centrum)
14:00 - 14:30   Möglichkeiten & Grenzen der Einrichtungen der beruflichen Reha
Ulrike Bährisch (Berufsbildungswerk)
  Wie messe ich MS mit MRT & OCT?
Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen (MSZ)
14:30 - 15:00   Neuropsychologie bei MS
Prof. Dr. Christian Beste (Kinder- & Jugendpsychiatrie)
  Neues in der MS-Therapie
Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen (MSZ)

Weiter Informationen finden Sie auch unter:

www.uniklinikum-dresden.de - Therapie mit Tablet und Tagesklinik: Zehn Jahre spezialisierte Versorgung im Multiple Sklerose-Zentrum

 
Ihr Team des MSZ Dresden und Ihr


Tjalf Ziemssen
Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen
Leiter des MS Zentrums & Zentrums für Klinische Neurowissenschaften

 

Unser Programm August 2017 bis Februar 2018

Unsere Veranstaltungen finden alle 2 Monate am 1. Dienstag des jeweiligen Monats im Hörsaal 2 des Medizinisch-Theoretischen Zentrum (MTZ), Fiedlerstraße 42 (zwischen Fiedlerstraße und Blasewitzer Straße) am Uniklinikum Dresden statt. Das MTZ ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Bahnhaltestelle „Augsburger Straße“ (SB Linie 6 und 12, Bus 64) liegt in nächster Nähe. Der Rollstuhlzugang ist gewährleistet.

Dienstag, 05.12.2017, 17 – 18:30 Uhr
MS Diagnosen und Therapien
Katja Akgün – Ärztin MS Zentrum, Universitätsklinikum Dresden

Dienstag, 06.02.2018, 17 – 18:30 Uhr
MRT - MS sichtbar machen
Hagen H. Kitzler – Arzt Neuradiologie, Universitätsklinikum Dresden

Mögliche Raum- oder Terminänderungen machen wir auch kurzfristig auf unserer Website bekannt.

Kontakt

Ansprechpartner: M.Sc. Marcus Dominik
Tel.: 0351 458 6488, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Flyer Patientenfortbildung 2017-18 (PDF):

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu unserer nächsten Patientenfortbildung mit Dr. Hagen Kitzler zum Thema MRT - MS sichtbar machen am 06.02.2018 um 17:00 Uhr ins MTZ (Fiedlerstraße 42), Hörsaal 1, einladen.
Vorgestellt werden grundlegende und aktuelle Aspekte einer der wichtigsten Informationsquellen im Diagnoseprozess der MS und zur Langzeitkontrolle.

Unsere Veranstaltungen finden auch in diesem Jahr alle 2 Monate im Medizinisch-Theoretischen Zentrum (MTZ), Fiedlerstraße 42 (zwischen Fiedlerstraße und Blasewitzer Straße) am Uniklinikum Dresden statt. Das Programm für die Saison 2018/19 werden wir in Kürze zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns, Sie auf unserer aktuellen wie auch auf unseren zukünftigen  Veranstaltungen begrüßen und mit Ihnen zusammen Fragen und Meinungen diskutieren zu dürfen.

Ihr Team des MS Zentrum Dresden und Ihr Prof. Dr. Tjalf Ziemssen

Mögliche Raum- oder Terminänderungen machen wir auch kurzfristig auf unserer Website bekannt.

Kontakt

Ansprechpartner: M.Sc. Marcus Dominik
Tel.: 0351 458 6488, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Flyer Patientenfortbildung 2017-18 (PDF):

bbwdd

Aufbauend auf den Gesprächen während des erfolgreichen MS-Tags 2017 möchten wir an dieser Stelle Ihnen die Möglichkeiten einer Unterstützung durch das Berufsbildungswerk Dresden (BBW) und deren Ansprechpartner vorstellen.

Das Berufsbildungswerk Dresden

... ist eines von 52 Berufsbildungswerken (BBW) in ganz Deutschland. (www.bagbbw.de) Die Berufsbildungswerke bieten jungen Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen besondere Ausbildungsbedingungen.

Sie haben die Möglichkeit, im BBW Dresden eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB), Erprobungsmaßnahmen  oder eine staatlich anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren.

Die Ausbildung finanziert ein Rehabilitationsträger. Das können sowohl die Agentur für Arbeit als auch die Deutsche Rentenversicherung sein. Ein Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ist erforderlich. Dieser muss im Vorfeld beim Rehabilitationsträger gestellt werden.

Das BBW Dresden bietet fast 20 Ausbildungsberufe sowohl in kaufmännisch-verwaltenden als auch in gewerblich-technischen Berufen an. Alle Ausbildungsberufe sind staatlich anerkannt und schließen mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer ab. 2015 wurde das BBW Dresden durch die IHK Dresden zum vierten Mal als hervorragender Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.
bbwdd 03Begleitenden Fachleuten wie ärztlicher Dienst, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Psychologischer Dienst, Heilpädagogen und Stütz- und Förderlehrer unterstützen die Auszubildenden in ihrem Alltag. Integrationsberater und Arbeitgeberservice stehen den Auszubildenden zur Seite, wenn es um die Suche nach einem Praktikums- bzw. Arbeitsplatz geht.
Krankheitsbedingte Ausfallzeiten können durch die guten Lern- und Arbeitsverhältnisse leichter kompensiert werden. Den Jugendlichen stehen kleine Ausbildungsgruppen (bis 10 Personen), Therapieangebote während des Ausbildungstages und bedarfsweise Arbeitszeitverkürzungen zur Verfügung.

Auf dem Campus befinden sich moderne barrierefreie Wohnheime mit Einzel- oder Doppelzimmern. Diese werden bei Notwendigkeit ebenfalls vom Rehabilitationsträger finanziert. Wohnheim-pädagogen unterstützen die Auszubildenden im Freizeitbereich und bieten eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten an. Eine zentrale Speiseversorgung in der Mensa rundet das Angebot ab.

Um sich über die Ausbildung, das Lernen, Leben und Wohnen in unserem Berufsbildungswerk zu informieren, nutzen Sie am besten unsere Besuchertage.

Diese Informationsgespräche finden regelmäßig donnerstags statt. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin mit Ulrike Bährisch, Tel.: 0351 8437-770.

Die Mitarbeiter unseres Kundenservices, Info-Telefon: 0351 8437-675,  beantworten gern alle Ihre Fragen zur Berufsausbildung und Berufsvorbereitung im Berufsbildungswerk Dresden persönlich.

Sehr geehrte Patienten,

die räumliche Vergrößerung des MS-Zentrums mit erweitertem Infusionstherapiebereich erfordert eine neue Wegeleitung.

Bitte nutzen Sie ab 12.03.2018 nach dem gewohnten Zugang (Blasewitzer Straße 43 – direkt neben dem Fitnessstudio) im Foyer den
linken Durchgang der Glastür zum linken Treppenhaus/Fahrstuhl und folgen den weiteren Ausschilderungen.

Ihr Team des Multiple Sklerose Zentrums Dresden